Was ist eigentlich aus der Neubesetzung des Geschäftsführungsposten beim Stadtmarketing geworden, fragt sich die CDU-Fraktion. Seit nun mehr 2,5 Jahren ist Frau Ridder ausgeschieden. Seither wird mit externer Beratung an einem Strategieprozess gearbeitet. Erkennbar passiert ist allerdings nichts. Die Stelle der ausgeschiedenen Geschäftsführerin ist bisher nicht fachspezifisch neu besetzt worden. Die CDU fragt sich, ob der Bürgermeister das Thema aussitzt und was aus dem Stadtmarketing werden soll.Nach einer aus Sicht der CDU schlecht vorbereiten Stellenausschreibung mit unklarer Aufgabenbeschreibung im Sommer 2018 konnte keine Bewerberin bzw. kein Bewerber für die Position „Geschäftsführer/in“ gewonnen werden. Als Konsequenz daraus wurde eine externe Begutachtung und Bewertung der Stadtmarketing GmbH in Auftrag gegeben. In einem Strategieprozess unter Lenkung des Bürgermeisters sollten die aktuellen Stärken und Schwächen identifiziert und auf dieser Grundlage Maßnahmen zur künftigen Ausrichtung und Vorgehensweise entwickelt werden. Eine Umfrage wurde direkt gestartet. Das ist nun Monate her, passiert ist praktisch jedoch nichts. Bis heute ist keine zukunftsweisende Strategie erkennbar.

Gerade jetzt, nach dem Shutdown durch die Corona-Pandemie brauchen wir ein starkes und schlagkräftiges Stadtmarketing.

, fordert CDU-Ratsherr Tobias Goldbeck. Das derzeitige Team meistere seine Aufgaben im Rahmen der Ressourcen bestmöglich und mit bemerkenswertem persönlichen Engagement. Für eine strategische Neuausrichtung sei die Personaldecke jedoch zu dünn.

Die CDU ist überzeugt: Ein erfolgreiches Stadtmarketing steigert die Attraktivität der Stadt Ibbenbüren als regionales Mittelzentrum. Dies ist nicht nur wichtig für den Wirtschaftsstandort Ibbenbüren, sondern ebenso für die Weiterentwicklung einer lebens- und liebenswerten Wohn- und Einkaufsstadt sowie für den Tourismus. Zudem erhöht es den überregionalen Bekanntheitsgrad der Stadt und steigert die Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt. Es ist wichtig, die vielfältigen Aktivitäten alle Akteure zu bündeln und die Zusammenarbeit dieser zufördern. Für die CDU ist es höchste Zeit, das Stadtmarketing effektiv und effizient aufzustellen und entsprechend auszustatten.

« CDU nominiert Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 Briefwahl 2020 »